Intermodalität – eine geschickte Kombination schafft Mehrwert

Fahrradabstellanlage in Oppau

Einfach, nach ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben kombinierbar - so wünschen sich viele Menschen ihre Mobilität. Attraktive und sichere Park+Ride sowie Bike+Ride-Angebote sind die Grundlage. Dabei liegen Park & Ride-Plätze idealerweise im Umland, so dass es für Pendler*innen möglichst einfach ist, das S-Bahn-System für die Fahrt zum Arbeitsplatz zu nutzen. Die Stadtverwaltung plant zudem, ergänzend zu den Park+Ride-Anlagen im Umland am Stadtrand zusätzliche Park+Ride-Plätze zu schaffen.

Diese sollen umgesetzt werden:

  • an der Haltestelle Giulini (Rheingönheim),
  • an der Haltestelle Rheingönheim Endstelle,
  • am S-Bahnhof Rheingönheim.

Bike + Ride Standorte

Im Stadtgebiet selbst schaffen sichere Bike+Ride-Plätze den Anreiz, den ÖPNV direkt von zu Hause oder dem Arbeitsplatz anzufahren. Daher wurden und werden weitere Fahrradabstellanlagen an ÖPNV-Haltestellen realisiert.

Fahrradvermietsystem

Weiterhin soll das Fahrradvermietsystems ausgebaut werden. Damit wird das Angebot für alle verbessert, individuell aber auch spontan alternative Verkehrsmittel zu nutzen. Mögliche Erweiterungen sind angedacht:

  • in Richtung Stadtteil West,
  • in Friesenheim,
  • im Stadtteil Nord und Süd,
  • in Mundenheim.