Ist-Zustand Hochstraße

  • Fachplanerinnen und Fachplaner haben die Hochstraße Nord nach einem durch den Bund vorgegebenen und standardisierten Verfahren untersucht.

  • Die Brücke weist große Schäden und bauliche Mängel auf mit Folgen für die Standsicherheit. Eine Sanierung der bestehenden Brückenabschnitte ist wirtschaftlich nicht möglich.

  • Starke Belastung der Hochstraße Nord durch den Lkw-Verkehr.

  • Ergebnis der Untersuchung: Abriss und Bau einer neuen Straße stellen die einzig wirtschaftliche und nachhaltige Lösung dar.

  • Der Bund stimmt der Erneuerung der Hochstraße Nord aus technischen und gesamtwirtschaftlichen Gründen zu.

  • Eine von der Stadt Ludwigshafen beauftragte Ingenieurgemeinschaft untersucht gemeinsam mit Fachleuten aus der Stadtverwaltung viele unterschiedliche Lösungsvarianten.

  • Bund und Land machen frühzeitig deutlich, dass nur die Förderung einerwirtschaftlichen und nachhaltigen Lösung für die überregional wichtige Verkehrsader in Frage kommt. Dies kann nur ein Neubau erfüllen.

  • Am 25. November 2019 hat der Bau- und Grundstücksausschuss einstimmig zugestimmt, ein Sicherungskonzept für die Hochstraße Nord in Auftrag zu geben. Es soll aufzeigen, ob die Standsicherheit der Hochstraße Nord für die nächsten zehn bis 15 Jahre gewährleistet werden kann.