Monitoring und Instandhaltungsarbeiten gewährleisten sicheres Befahren - Hauptuntersuchung verläuft schneller als geplant

Damit die Hochstraße Nord bis zu ihrem planmäßigen Abriss weiter von Autos befahren werden kann, setzt die Stadtverwaltung Ludwigshafen auf ein umfangreiches Prüf- und Sicherungsprogramm. Regelmäßig werden Abschnitte der Hochstraße auf Kleinstschäden untersucht. Im Rahmen der diesjährigen Hauptprüfung kamen deshalb Hubarbeitsbühnen und Brückenuntersichtgeräten zum Einsatz. Bei dieser Arbeit wurde die Betonfläche auf schadhafte Stellen untersucht. Kleine Mängel und Betonschäden konnten dabei durch kosten- und zeitgünstige Arbeiten im Nachgang direkt behoben werden.

Schneller als geplant haben die Expertinnen und Experten des beauftragten Gutachterbüros am ersten Einsatz-Wochenende ihre Arbeiten abgeschlossen. Dabei schauten sie auch unter die roten Netze, die als Schutzvorkehrung befestigt wurden und mögliche herabfallende Betonbrocken an der maroden Hochstraße Nord auffangen sollen. Damit fielen keine weiteren Sonntags-Einsätze wie ursprünglich vorgesehen an. Die Fahrbahnen an der Hochstraße Nord blieben daher für den Verkehr offen.

Die nächste Phase der Bauwerksprüfung kann damit planmäßig beginnen: Bis Mitte September 2021 stehen nun noch weitere, kleinere Inspektionen an. Dabei werden auch die Hohlkästen der Brückenbauwerke über der Lorientallee, der Sumgaitallee und der Havering-Allee geprüft. Die Auffahrt Heinigstraße in Richtung Mannheim und der Abfahrt Innenstadt/BASF/Oppau sowie die Hohlkästen zwischen Auffahrt Heinigstraße in Fahrtrichtung Bad Dürkheim und dem Bruchwiesenknoten sowie in der Gegenrichtung werden ebenfalls gecheckt.

Bei den Einsätzen werden kurzzeitige Sperrungen einzelner Fahrbahnabschnitte unabdingbar sein. Denn Im Verlauf dieser Inspektion werden so Betonflächen von mehr als 29.000 Quadratmetern "handnah“ untersucht. Dies stellt die Instandhaltung der Hochstraße für den Personenwagenverkehr vorrausichtlich bis zu deren Ersatz sicher. Die Schutzmaßnahmen der vergangenen Jahre haben sich hierbei bewährt.