Wie wurde der Abriss vorbereitet?

Größten Wert wurde darauf gelegt, dass der Abriss sicher und so erschütterungsarm wie nur möglich erfolgt. Deshalb nahmen die Vorbereitungsarbeiten einige Zeit in Anspruch. Weil es sich bei der Pilzhochstraße um eine sehr eigene Konstruktion handelt und der Abriss auch noch mitten in dicht bebautem Gebiet stattfinden muss, hat die Stadtverwaltung Ludwigshafen gemeinsam mit externen Prüfingenieuren und der Abrissfirma ein besonders Verfahren entwickelt. Damit die Brücke nicht unkontrolliert zusammenbricht, wurde sie zunächst unterstützt. Dafür wurden auf der Baustelle Stützkonstruktionen aus Holz und Stahl zusammengebaut. Baggermatratzen stützen und schützen zusätzlich. So wurde ein Umfeld geschaffen, dass einen kontrollierten Abriss ermöglicht.