Kann die neue Planung Auswirkungen auf das Planfeststellungsverfahren haben?

Unmittelbar nachdem erste Überlegungen zur optimierten Stadtstraße auf dem Tisch lagen, hat die Stadtspitze Kontakt zur Landesregierung aufgenommen, da mit dem Landesbetrieb Mobilität eine Landesbehörde Herrin des Planfeststellungsverfahrens ist. In Gesprächen müssen nun alle Chancen und Risiken der aktuellen Überlegungen erörtert und bewertet werden. Daher möchte die Stadt Ludwigshafen ihre Überlegungen vertieft planen und auch weitere Gutachten einholen, um die Auswirkungen besser beschreiben zu können.

Wichtig ist: An der Grundsatzentscheidung zugunsten der Stadtstraße ändert sich nichts; zudem darf es angesichts der aktuellen Überlegungen zu keinen Verzögerungen kommen. Daher legt die Stadt Wert auf ein abgestimmtes Verfahren