Wie, wann und wie oft wurde die Hochstraße Süd in der Vergangenheit kontrolliert?

Jedes Bauwerk unterliegt der DIN 1076. Sie ist eine strenge Prüfrichtlinie, die vorschreibt, wie und wann geprüft wird. Der Prüfrhythmus wiederholt sich alle sechs Jahre.
1. Jahr: Hauptprüfung
2. Jahr: Prüfung als Besichtigung
3. Jahr: Prüfung als Besichtigung
4. Jahr: Einfache Prüfung
5. Jahr: Prüfung als Besichtigung
6. Jahr: Prüfung als Besichtigung
7. Jahr: Hauptprüfung
Unabhängig von den jährlichen Prüfungen sind auch zwei laufende Beobachtungen im Jahr notwendig. Die ausschlaggebende Prüfung ist die Hauptprüfung. Bei dieser Prüfung ist eine sogenannte handnahe Prüfung aller Konstruktionsteile der Brücke erforderlich. Diese ist in der maßgeblichen Richtlinie für Bauwerksprüfungen DIN 1076 festgelegt. Bei dieser Art der Prüfung werden alle technisch zugänglichen Konstruktionsteile der Brücke inspiziert.