Fragen und Antworten

Die Sanierung eines 500 Meter langen Teilabschnitts der Hochstraße Süd, die so genannte Pilzhochstraße, stellt Ludwigshafen vor große Herausforderungen. An dieser Stelle hatten die Ludwigshafener*innen vom 18. April bis 2. Mai 2018 die Möglichkeit, dazu Fragen zu stellen und Antworten von der Stadt Ludwigshafen zu erhalten.

47 Fragen
43 Beantwortete Fragen
Letzte Aktualisierung: 12:20
Verkehr
0
Vote up
0
Bisher habe ich nur von Alternativkonzepten (Umleitung, Stärkung ÖPNV,..) von den Städten LU, MA gehört. Welche Überlegungen gibt es innerhalb des Umlands (Landkreise) für den Umstieg auf ÖPNV? Wie kommen die Bürger der Gemeinden besser an die S-Bahnhöfe? z.B. aus Altrip?
Beantwortet
Verkehr
0
Vote up
0
Ich pendle täglich aus Altrip nach LU, mein Mann über MA nach Frankfurt. Die aktuelle Busverbindung ist nicht ausreichen u. sehr oft unpünktlich. Nach MA stehen 8 Sitzplätze (!) für 8 000EW mit der Fährbuslinie zur Verfügung. Der Autoverkehr entsteht in den Umlandgemeinden!
Beantwortet
Verkehr
0
Vote up
0
Das Parkraumkonzept sollte baldmöglichst in Angriff genommen werden, schon heute ist die Situation unbefriedigend. Gibt es einen Zeitplan? Gibt es die Möglichkeit, schon jetzt mehr zu kontrollieren? Ist daran gedacht, Parkkrallen einzuführen?
Noch nicht beantwortet.
Verkehr
0
Vote up
0
Durch die anfallende Mehrbelastung soll zunächst die Konrad-Adenauer Brücke saniert werde. Wieso baut man nicht endlich eine Rheinbrücke nach Mannheim Neckarau?
Beantwortet
Verkehr
0
Vote up
0
Blitzgerät/Radar Hochstraße Süd Höhe Yorkhochhaus wünschenswert (Hinweis aus dem Bürgerforum vom 17. April 2018)
Beantwortet
Verkehr
0
Vote up
0
Welchen Einfluss/welche Konzepte haben sie um Pendlerverkehr zu minimieren? - Park and Ride verbessern? - ÖPNV zu Stoßzeiten anpassen? Wie wollen sie erreichen, dass Lastverkehr nicht die Hochstraßen befährt, wenn das Ziel nicht Ludwigshafen ist?
Beantwortet
Verkehr
0
Vote up
0
Aktuelle Verkehrslast noch möglich? (Frage aus dem Bürgerforum vom 17. April 2018)
Beantwortet
Verkehr
0
Vote up
0
Inwiefern werden Veränderungen im Mobilitäten/Verkehrsgeschehen berücksichtigt Z.B. Bevorzugung/schmackhaft machen Rad und ÖPNV zu nutzen? Sprich Anreize zur Veränderung der Mobilitätsververhalten setzen?
Beantwortet
Verkehr
0
Vote up
0
Mehr Blitzer und mehr Kontrollen in der Zollhofstraße oder eine feste Blitzeranlage (Hinweis aus dem Bürgerforum vom 17. April 2018)
Beantwortet