Hochstraßenbeirat diskutiert über verschwenkte Stadtstraße

Über die Planungen zur verschwenkten Stadtstraße haben die Mitglieder des Beirates Hochstraßensanierung bei ihrer vierten Sitzung am 5. Mai 2021 diskutiert. Das Gremium traf sich auf Einladung von OB Jutta Steinruck. Wegen der Corona-Pandemie fand die Sitzung erneut als Videokonferenz statt. OB Jutta Steinruck, Baudezernent Alexander Thewalt und Kämmerer Andreas Schwarz sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Stadtverwaltung und Bauprojektgesellschaft stellten die aktuellen Planungen vor.

An der Sitzung teilgenommen haben Vertreterinnen und Vertreter umliegender Städte und Landkreise, unmittelbare Nachbarinnen und Nachbarn der Hochstraßen, Repräsentanten von Unternehmen, Verbänden und Vereinen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung. Die Beteiligung von Nachbarinnen und Nachbarn aus Stadt und Region sowie von Unternehmen und Institutionen ist integrierter Bestandteil des Beteiligungsprozesses, den die Stadt Ludwigshafen bereits vor mehreren Jahren zu ihren zentralen Infrastrukturprojekten ins Leben gerufen hat. Die Stadtverwaltung informiert mit Online-Angeboten, Vor-Ort-Veranstaltungen und weiteren Formaten für besondere Zielgruppen regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen rund um die Hochstraßen Nord und Süd.

Der Beirat tagt bis zu drei Mal im Jahr, bei Bedarf öfter.