ÖPNV: Umfangreicher Umleitungsverkehr ab 27. November

Schienen

Die rnv informiert über Folgendes: Aufgrund der zusätzlichen Sperrung der Berliner Straße im Bereich der Hochstraße Süd kommt ab Mittwoch, 27. November, Betriebsbeginn (4.30 Uhr), für Ludwigshafen und teilweise auch Mannheim ein neues Linienkonzept zum Tragen. Kurzfristige Änderungen sind jedoch jederzeit möglich.

Bis voraussichtlich Mittwoch besteht noch die Möglichkeit, die Bahnen aus dem rnv-Betriebshof in Rheingönheim zu evakuieren und so im Verkehrsgebiet Ludwigshafen/Mannheim zu positionieren, dass in der Folgezeit ein weitestgehend stabiler Betrieb auf der Schiene angeboten werden kann und auch rheinquerende Linien zuverlässig für die Fahrgäste zur Verfügung stehen. Ab Mittwoch, 27. November, 4.30 Uhr, gilt dann ein neues Linienkonzept für Ludwigshafen und Mannheim.

Umleitung und Sperrungen Ludwigshafen/Mannheim – gültig ab 27. November 4.30 Uhr:

  • Keine Bedienung der Haltestelle Berliner Platz durch rnv-Bahn- und Busverkehr
  • Alternativ für rnv-Bahnverkehr bitte Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Straße nutzen
  • Alternativ für rnv-Busverkehr Ersatzhaltestelle in der Ludwigstraße auf Höhe Wredestraße nutzen
  • In Richtung Mannheim Hauptbahnhof zusätzliche Fahrtmöglichkeiten ab LU Mitte mit den S-Bahnen S1 – S4 und S6 der S-Bahn Rhein-Neckar

Infoposten der rnv stehen vor Ort für Fragen unserer Kunden und Fahrgäste zur Verfügung.

Alles zu Umleitungswegen, Sperrungen und Ersatzverkehr der rnv-Bahnlinien gibt es auf der Website der rnv.